Von Vorsätzen, Wünschen und Träumen...

Hallo ihr Lieben,

in diesem Jahr melde ich mich etwas später als sonst bei euch. Wie ihr sicherlich entdeckt habt, hat sich auf dieser Seite wieder einiges getan. Eigentlich wird so ziemlich einmal im Jahr das Layout. Dieses Mal hat sich deutlich mehr geändert. Das Tagebuch wurde ausgelagert und genau aus diesem Grund hat sich der erste Post des Jahres verzögert. Schon lange überlegte ich, den Blog anders zu verwalten, vieles automatisierter ablaufen zu lassen und mir das Schreiben von Beiträgen so zu erleichtern. Die Zahl der Anbieter ist riesig. jedoch derer, die kostenlos eine Änderung des Domainnamens zulassen, doch sehr gering. Ich warte nun erstmal ab, ob ich so tatsächlich produktiver sein kann oder nicht. Die Einschränkungen vom Layout her sind riesig. Gebt mir ruhig Feedback, wie es euch gefällt. Bereitet es Probleme zwischen den Seiten zu navigieren? 

Kalender 2018





Ich liebe es zu planen und mich zu organisieren. Die letzten beiden Monate verliefen da nicht ganz so, wie ich es mag. Ein "mitschwimmen" mit den Terminen und allem, was anstand, umschreibt es besser. Somit musste eine neue Struktur und Ordnung. Da ist auch direkt schon einmal alles schief gelaufen, was so schief laufen kann. Ich wollte so gerne den Daily Kalender einer Youtuberin haben, der ich folge. Dieser war innerhalb weniger Minuten komplett ausverkauft. Eine zweite Bestellrunde kam leider nicht zustande. In der Nacht, als sich dies herausstellte, bestellte ich hastig einen anderen Kalender. Dieses Mal einen Moleskin. Die Suche war sehr erfolgreich und dann konnte man andere Design wählen. Hierbei habe ich nicht bemerkt, dass sich dabei die Optionen des Kalenders nicht mehr mit meinen Wünschen deckten. Och wollte ihn aber auch nicht mehr zurück schicken. Dafür habe ich ihn Silvester und Neujahr personalisiert. Dies ist bei mir ein fortwährender Prozess und kann sich ebenfalls im laufe des Jahres noch einmal ändern. Ich bin neugierig, ob es gut ist für mich von einem Daily Kalender auf einen Weekly Kalender zu gehen.


Ich arbeite als Lehrerin und gerade da muss ich mich sehr gut organisieren. Dies fiel mir mit den bisherigen Kalendern nicht sehr leicht. Somit habe ich mir etwas zusammengestellt, damit ich den Unterricht und die Termine besser planen kann. Seid ihr ebenfalls solche Freaks, die viel planen? Braucht ihr, wie ich, analoge Kalender oder macht ihr das alles digital? 

Personalisieren von Kalendern

Beim personalisieren bin ich in verschiedenen Schritten vorangegangen. 
  1. Welche Seiten brauche ich unbedingt? 
  2. Welche Seiten muss ich schnell finden?
  3. Welche Seiten brauche ich absolut nicht?
  4. Was fehlt mir?

Die wichtigen Seiten und jene, die ich schnell finden möchte, habe ich mit Masking Tape gekennzeichnet. Nun kann ich schnell und einfach den Beginn jeden Monats finden und meine Monatsübersicht. 
Umrechentabelle usw. benötige ich nicht im Kalender. Diese Seiten habe ich überklebt oder zusammengeklebt. zum Überkleben nutzte ich zum teil Fotos aus einer Zeitschrift, die mich nicht ablenken aber ein wenig träumen lassen. bei mir können dies nur Naturbilder sein. Im Moleskin befindet sich ganz hinten bereits eine Tasche. Diese werde ich für Belege nutzen. Die selbstgeklebte Tasche ist für Zettel, die sonst lose im Kalender liegen würden.



Die Seiten für die Klebezettel habe ich mit Klebestreifen überzogen. So halten meine Listen besser und ich kann sie ganz leicht wieder entfernen. Was sich beim letzten Kalender als praktisch herausgestellt hat, ist eine Seite mit Geschenkideen. Selten war es so einfach zu verschenken. Große Ziele und Monatsziele motivieren mich sehr. Ein Ziel habe ich bereits erreicht: Neugestaltung der Seite und mich selbst besser organisieren. Zwei Schritte, die mir bei der Erfüllung des großen Jahreszieles helfen sollen.


Was ich sehr liebe sind Monatsübersichten. Das hat uns im letzten Jahr die Planung enorm erleichtert. Sofort sehen wir, welche Wochenenden belegt sind, wann wir Puffer haben usw. Diese Seiten habe ich sehr intensiv genutzt und es waren die ersten, welche ich gestaltet habe.



Den größten Aufwand habe ich bei meinem Geheimfach betrieben. Da ich fälschlicher Weise einen 18-monatigen Kalender (warum war dieser wohl so preiswert...) bestellt habe, hatte ich viele Seiten, die ich nicht genutzt hätte. Ich brauchte aber einen Platz für meine Klebezettel. Viele Youtubevideos, ausgeschnittene Seiten und verklebte Finger später, hatte ich ein Fach.


Es sind noch einige Seiten nicht beschriftet und/oder beklebt. Da warte ich noch ab, was sich im Laufe des Jahres ergibt. Was sich als praktisch herausgestellt hat, war eine Liste mit Ausflugzielen, die wir als Familie besuchen wollen. 
Ganz konkret werde ich in den nächsten Wochen testen, wie ich die rechte Seite in der Wochenübersicht gestalte, damit ich möglichst produktiv die Filzprinzessin einbinden kann.








Ich wünsche euch Jahr, welches nicht immer nur gut zu euch ist, ihr aber aus allem stärker heraus kommt, als ihr es vorher ward. Ein Jahr, worauf ihr gerne zurück blickt, weil ihr mutig, kreativ und glücklich ward. habt Tatendrang im herzen und den Kopf voll mit positiven Gedanken. 

Eure Filzprinzessin



Kommentare

Eure Favoriten

Translate